Lieber Hundefreund und Katzenliebhaber!

Für die nebenwirkungsfreie, homöopathische Behandlung von Hund und Katze bei verschiedenen Krankheitsbildern gibt es bewährte Komplexpräparate aus der Praxis als Lösung zur Verabreichung 

über Trinkwasser oder Futter.

Potenzierte Präparate haben im Normalfall einer Therapie keine Nachteile wie Gegenanzeigen,

Wechselwirkungen, Nebenwirkungen usw. Sie sind aber in der Lage, Störungen zu beheben, die der Organismus überhaupt nicht oder in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht selbst heilen kann.

Der ideale Fall, bei dem durch ein einziges Simile der gewünschte Effekt erreicht wird, ist in der Veterinär-medizin leider nicht immer möglich. Andererseits ist es aber sinnvoll, durch Kombination von potenzierten Mitteln, die auf dasselbe Organ oder Gewebe wirken, Heilungsprozesse auszulösen. Diese Mittel werden nach einer herkömmlichen Diagnose ausgewählt.

Bei einer Reihe von Indikationen, die jeden Tierarzt beschäftigen, können wir mit homöopathischen Mittelkombinationen das veranlassen, was wir Heilung nennen:Der Organismus ist zwar in vielen Fällen nicht in der Lage, eine totale anatomische Restitution zu vollbringen, aber die Beschwerdefreiheit und die Wiederherstellung des Wohlbefindens werden erreicht.


In der homöopathischen Reihe von SUPRA-CELL finden sich Präparate für den Bewegungs-apparat.


Mit ihnen ist eine kausale Behandlungsform möglich, die über die Schmerztherapie eine tatsächliche Regeneration im Rahmen körpereigener Möglichkeiten bewirkt. Eine Auswahl wird nachfolgend beschrieben: Das Fertigpräparat SC 101 COX vet. wird zur Behandlung der Hüftgelenkdysplasie und der Coxarthrose eingesetzt. Bei degenerativen und entzündlichen Erkrankungen mit Schmerzen der Wirbelsäule und den angrenzenden Partien sowie rheumatischen und neuralgischen Schmerzen wird SC 104 SPINAL vet. angeboten, eine Kombination aus Harpagophytum, Kalmia und Pichi Pichi.


SC 105 DULCAMARA vet. ist angezeigt bei Rückenwirbelschädigungen und Muskel- und Gelenkschmerzen vor allem bei naß-kalter Witterung.

Schließlich wird SC 109 ARNIKA vet. zur verbesserten Heilung von Knochenbrüchen eingesetzt, die nach Unfällen zuweilen zögerlich verläuft. Hier kommt Arnica zum Einsatz, das als eines der besten Wundheilmittel des homöopathischen Arzneischatzes bewährt ist.


Weitere Rezepturen gehören zu Themen der Inneren Medizin und der Dermatologie. 

Beispiele aus dieser Serie sind:


Bei allergischen Zuständen, bei denen das auslösende Agens nicht gefunden oder zur Behandlung herangezogen werden kann, empfiehlt sich SC 113 URTICA vet., eine Kombination aus Arsenum jodatum, Thryallis glauca und Urtica urens, deren Charakteristika zu einem hohen Prozentsatz sich im Krankheitsbild wiederfinden.

Die Harninkontinenz bei Rüden und operierten Hündinnen ist ein weitverbreitetes Problem, dem das Präparat SC 118 CAUSTICUM vet. effektiv entgegenwirkt.

 

Entzündliche Veränderungen in der Gebärmutter mit und ohne Sekretion sind ebenfalls ein häufiger Befund, und oft kann oder sollte eine Operation vermieden werden. Zum Heilungserfolg führt in vielen Fällen auch SC 134 PULSATILLA vet., ein Komplex aus Lachesis, Mercurius solubilis und Pulsatilla.

 

Abhilfe bei Katzenschnupfen verspricht SC 136 LUFFA vet., eine Kombination aus Cepa, Galphimia und Luffa. Die Katze ist ebenfalls ein häufiger Patient beim Beschwerdekomplex "Tonsillen". Bei Schluckbeschwerden, Gingivitis und Tonsillitis verschafft das Präparat SC 149 MERCURIUS vet.Erleichterung.

 

Für weitere Informationen fordern Sie bitte unsere Produktbroschüre an!

Produkte für Hund und Katze  -  Apothekenpflichtig

Produktname Globuli 10 g  PZN     Produktname Lösung 30 ml 
PZN
SC 101 COX vet. 10 g 9441473      

SC 104 SPINAL vet. 10 g 

9441496

     

SC 105 DULCAMARA vet.

9441504

  SC 105 DULCAMARA vet. 9638508
SC 108 CALCIUM vet. 10 g 9534482   SC 108 CALCIUM vet. 9681622
SC 109 ARNIKA vet. 10 g 9441510      
SC 113 URTICA vet. 10 g 9441527   SC 113 URTICA vet. 9638419
SC 118 CAUSTICUM vet. 9441533   SC 118 CAUSTICUM vet. 9638483
SC 132 LYCOPODIUM vet. 9534599   SC 132 LYCOPODIUM vet. 9681591
SC 134 PULSATILLA vet. 9534513   SC 134 PULSATILLA vet. 9681639
SC 136 LUFFA vet. 9441556   SC 136 LUFFA vet. 9638477
SC 149 MERCURIUS vet. 9441562   SC 149 MERCURIUS vet. 9638514
      SC 153 SENILCOR vet. 9681616
      SC 154 APIS vet. 9681645
     

SC 124 RHUS TOX vet.

(vorher: Gelenkknacken)

11689200